Der Einzelunterricht setzt voraus, dass man bereits gelernt hat, sein Pferd selbstständig zu putzen, zu satteln und vor Beginn der Reitstunde schon einmal warm zu reiten. Hierfür sollte der Reitschüler mindestes 45 Minuten vor dem Reitunterricht im Stall sein, um in Ruhe das Pferd und sich auf den Unterricht vorzubereiten.

Nachdem man ca. 10 Minuten Schritt geritten ist und sein Pferd auf beiden Händen 10 min leicht getrabt und galoppiert, also gelöst hat, beginnt der ca. 30-minütige, aktive Reitunterricht. Dieser richtet sich ganz nach dem Leistungsstand des Reiters. Nach dem Unterricht wird das Pferd noch selbstständig ca. 10 Minuten (je nach Anstrengung) trocken geritten und anschließend in seine Box gebracht und abgepflegt.

Alles in allem sitzt man ca. 60 Minuten auf dem Pferd und beschäftigt sich noch einmal solange mit dem Pferd!

Der Förderunterricht besteht aus bis 2- 3 Teilnehmer, die sich annähernd auf dem gleichen Ausbildungstand befinden. Die Teilnehmer machen ihre Pferde fertig ähnlich wie in der Einzelstunde und erhalten 45 min aktiven Unterricht incl.der betreuten Lösungsphase.Nur vorher und nachher wird selbständig Schritt geritten.

Minimale Anforderung an die Ausrüstung:

  • Kappe mit Drei- oder Vierpunktbefestigung
  • Reithose
  • Reitstiefelette mit Chaps, Stiefel
  • Ggf. Reithandschuhe und Gerte ca. 120m lang uu. Sporen ohne Rad
JSN Vintage template designed by JoomlaShine.com