Natürlich könnt Ihr auch eine Reitbeteiligung an einem unserer Schulponys bekommen.


In der Regel reitet Ihr das Pony dann 2 oder 3 Mal in der Woche, wobei Ihr Euch verpflichtet mindestens einmal in der Woche nach wie vor am Schulunterricht teilzunehmen, damit sichergestellt ist, dass Ihr mit dem jeweiligen Pony auch weiter kommt.

Die Reitbeteiligung liegt bei 70/100€ im Monat, wobei der Unterricht dann um die hälfte günstiger ist, da die Reitbeteiligung als Euer eigenes Pony gerechnet wird.
Bei Krankheit oder Säumnis erhaltet Ihr jedoch keinen Ersatz.
Auch wenn das Pony krank ist, und somit nicht geritten werden, kann laufen die Kosten ganz wie bei einem eigenen Pony weiter.

Natürlich seid Ihr, auch wie bei einem eigenen Pferd auch für den Pflegezustand des Tieres, sowie des Sattelzeuges mit verantwortlich.

Für den Fall, dass ihr ausreiten oder springen wollt, bitte nur innerhalb unserer Stunden und nicht auf eigene Faust, da uns sehr viel an der Gesundheit unserer Vierbeiner liegt.

Die Kündigungsfrist für die Reitbeteiligungen beträgt 4 Wochen, jeweils zum Monatsende.
An jedem Pony werden bis zu zwei Reitbeteiligungen vergeben und die Termine wer an welchem Wochentag reitet werden im Vorfeld vereinbart, so dass die Schulponys neben dem regulären Unterricht nicht mehr als ein Mal pro Tag zusätzlich gearbeitet werden.

Solltet ihr einen Tag nicht können, weil ihr krank seit etc., sagt uns bitte unbedingt Bescheid, da wir nicht wollen, dass ein Pony stehen bleibt und somit seine dringend benötigte Bewegung nicht bekommt. Die Reitbeteiligung ist an eure Person gebunden und ist nicht übertragbar, d.h. ihr dürft niemand anderes auf das Pony lassen, denn wir wollen zum Wohl des Pferdes genau über unsere Reiter informiert sein.

Bei Interesse meldet Euch doch einfach bei Corinna Doll.

 
JSN Vintage template designed by JoomlaShine.com