Anmeldung zum Reitertag am 02.12.2018            (NUR MIT NENNGELD UND IM UMSCHLAG!)

 Hiermit melde ich

 Name

 Telefonnummer /kommt ins Netz für ca 1 Woche auf die Kontaktliste, mit meiner Unterschrift stimme ich der Datenspeicherung und Veröffentlichung

                      meiner Daten zu. (Datenschutzgesetz)    

                      meiner Daten nicht zu.            Bitte ggf. streichen.

Sollten Sie nicht zustimmen, müssen Sie sich selbstständig über das schwarze Brett im Stall über den aktuellen Stand erkundigen. Zeiteinteilung, Pferdeeinteilung etc.

 Alter

 

 

für folgende Prüfungen   1.                                      Wunschpferd 1.                    2.                     3.

 

 

                                    2.                                     Wunschpferd 1.                    2.                     3.

 

 

                                    3.                                     Wunschpferd 1.                    2.                     3.

 

VERBINDLICH an.

Führzügel WB                                   18,-                    

Reiterwettbewerb                             23,-

DressurreiterWB  Klasse    E                23,-

A Dressur                                         23,-

Springprüfungen                               23,- (nur nach Absprache)

 Reitbeteiligungen                             16,- je Prüfung

 Darin enthalten sind die Prüfungsgebühr, sowie ggf. das Abreiten der Pferde und die jeweilige Prüfung.

 

Datum                                     Unterschrift

 Das Nenngeld wird auch bei Nichtstart z.B. wegen Krankheit etc. NICHT erstattet, da es ein offizielles Turnier der Deutschen Reiterlichen Vereinigung ist und die Gebühren von uns weitergeleitet werden und das Pferd in dieser Prüfung von uns bereitgestellt wird und nicht anderweitig vergeben werden kann.

 Bitte das erste Blatt abgeben und alle folgenden BEHALTEN!!! Nennung im Umschlag abgeben mit Nenngeld.  Die Bezahlung über Zehnerkarte ist nicht möglich.

 

 

Ausschreibung

 

1.      Führzügel Wettbewerb

alle die noch nicht alleine traben können  Alter bis 10 Jahre

 

2.      Reiter Wettbewerb

            für alle die alleine Schritt du Trab reiten können aber noch nicht Galopp

 

3.      Reiter Wettbewerb

 für alle die alleine Schritt, Trab und Galopp reiten können

            

4.      Dressur Reiterwettbewerb

für alle die eine E Dressur mit Hilfszügel reiten können

 

5.      Dressur WB Klasse E

für alle, die ihr Pferd „durchs Genick bekommen“

 

6.      Dressur  WB Klasse A

A für alle, die ihr Pferd „durchs Genick bekommen“ und Verstärkungen reiten können

 

7.      Springreiter WB

Für TN der Cavalettistunde

 

8.      Geschicklichkeits Wettbewerb „Schubkarren Rennen“

Ein Staffel mit jeweils einem Reiter und einem Nichtreiter. Der Reiter absolviert einen Geschicklichkeitspacour (Slalom, durch ein L reiten etc. -kein Sprung-) Der Nichtreiter absolviert einen ähnlichen Parcours mit einer Schubkarre.

 

9.      ReiterWettbewerb über 30 Jahre, für alle Erwachsenen Schulreiter

 

10.   Reiter Wettbewerb ohne Sattel Schritt/Trab/ Galopp

 

 

Checkliste Turnier

          

 

Nennenungsschluss                       21.11.2018

 

Reiten in den Wochen vor dem Turnier:                           üben, üben, üben 

                                                                                 Aufgaben E/A  auswendig können

                                                                                 wissen in welchem Steigbügelloch ich auf  

                                                                                 dem jeweiligen Pferd bin

 

Tag vor dem Turnier:                        Pferd putzen

                                                      Pferd einflechten

                                                      Weiße Schabracke von Corinna holen

                                                      Kopfnummern basteln oder im Reiterladen kaufen (ca 3,- Euro)

                                                      Reitsachen waschen, Stiefel putzen

                                                      Sattel und Trense putzen /fetten

 

 

am Turniertag:                                 min 2/3 Stunden vorher da sein

                                                      Pferd sehr, sehr gründlich putzen

                                                      Zöpfe überprüfen, ggf. neu erstellen

                                                      nach Absprache satteln, trensen und abreiten

                                                      60 min vor der Prüfung abhaken an der Meldestelle

                                       

 

Abreiten:             das individuelle lösen und aufwärmen von Reiter und Pferd

                            Für die Führzügelklasse reiten wir ca. 10-15 min vorher ab.

                            Für die Reiterwettbewerbe der erste Reiter ca. 20- 25 min, alle weiteren evtl.

                            auch kürzer

                            Für E/A Dressuren individuell nach Absprache (25-45 min)

                            alle Zeiten ohne die Zeit für das Bügeleinstellen gerechnet!

 

Abhaken:             Startbereitschaft am Turniertag endgültig erklären

 

Kopfnummer:      wechselt nicht für die gesamte Veranstaltung, egal welcher Reiter 

                           

Am Ende des Turniers, müssen alle Reiter die Zöpfe wieder aus den Mähnen entfernen, Kopfnummern sind von der Trense zu entfernen. ggf. letzter Reiter des Tages!

 

Reitausrüstung:  Reitkappe oder Fahrradhelm, Reithandschuhe falls vorhanden, Reitstiefel, Stiefelletten mit/ohne Chaps (wenn ohne Chaps mit KNIEstrümpfen), Reithose, eigene Gerte (je nach Pferd) , Bluse oder Poloshirt (gerne weiß) und möglichst einfarbiger Pullover (gerne zur Hose passend) ODER TURNIERKLEIDUNG

Schutzweste ist erlaubt, aber keine Pflicht.

Lange Haare sind möglichst zum tiefen, festen Knoten oder Zopf (geflochten) zu tragen.

 

WAS NICHT GEHT: Jeans, Turnschuhe, Glitzer- Shirt, Tops, Tuniken, jede andere Art von Schuhen oder Stiefeln außer den vorgegebenen. Offene Haare nicht erlaubt.

 Keiner darf mit einem dreckigen oder nicht eingeflochtenen Pferd starten.

 

 

 

Alle Reiter sind für das einflechten (Einflechtgummis muß jeder selbst mitbringen) , putzen und Sattelpflege selbstverantwortlich! Pferde die nicht entsprechend geputzt, eingeflochten und das Sattelzeug nicht geputzt ist, können nicht teilnehmen.

Dies muß jeder entweder am 1.12 oder 2.12 selbst organisieren. Weiße Schabracken werden von uns verteilt. (01.12 bis 14-14.30 Uhr) Pro Pferd sollte ein Reiter  anwesend sein und die Schabracke abholen. 

 

Samstag 01.12 von 13.30 Uhr bis 15 Uhr sind wir für die Turniervorbereitungen der Teilnehmer als Ansprechpartner/ Hilfe da! Sa ab 12.30 Uhr TURNIERVORBEREITUNG, alle Reitbeteiligungen müssen bis dahin geritten sein!

Sonntag 02.12 sind wir ab 7.30 Uhr da.

 

 

 

 

 

 

 

 

JSN Vintage template designed by JoomlaShine.com